+

ITIL® Kompakt Service Transition und Service Operation

Im ITIL Expert Kompaktblock 2 erhalten Sie einen vollständigen Überblick über Service Transition und Service Operation einschließlich aller damit verbundenen Aktivitäten. Sie wissen wie sie eine Transitionstrategie entwickeln und mit Hilfe der Transition Prinzipen und Prozessen umsetzen. Sie sind in der Lage, geplante Services mit hoher Qualität in den operativen Betrieb überführen zu können. Im Service Operation können Sie die operativen Services betreiben und sicherstellen, dass die geplante Wertschöpfung für den Kunden tagtäglich realisiert wird.

Sie sind für die Schulung lediglich 5 statt 6 Arbeitstage vom Tagesgeschäft abwesend. Sie sparen Zeit und senken die Kosten, da Sie nur ein Mal für beide Module anreisen.

Inhalte

Wesentliche Bestandteile der Service Transition sind u.a.: Entwicklung, Kontrolle und Optimierung der Fähigkeiten, die zur Übernahme neuer und veränderter Services in den Betrieb notwendig sind. Zudem beinhaltet die Phase die Integration neuer oder geänderter Services in den Geschäftsprozess des Kunden und die Landschaft des IT Service Providers sowie das Steuern der Kundenerwartungen bezüglich neuer und geänderter Services.

  • Einführung in die Service Transition
  • Service Transition Grundsätze
  • Organisation der Service Transition
  • Steuerung der Aktivitäten der Service Transition
  • Koordination der technologiebezogenen Aktivitäten der Service Transition
  • Analyse, Auswahl und Ausrichtung unterschiedlicher Ansätze der Implementierung
  • Herausforderungen, kritische Erfolgsfaktoren und Risiken während und nach der Transition
  • Besprochene Prozesse: Service Asset and Configuration Management, Transition Planning and Support, Change Management, Release and Deployment Management, Service Validation and Testing, Change Evaluation, Knowledge Management

In der Phase Service Operation werden die Services betrieben, die im Rahmen des Service Design gebaut und durch Service Transition an den Betrieb übergeben wurden. Bestandteile der Service Operation sind u.a. die Planung und Ausführung aller Aktivitäten zur Erbringung und Unterstützung von IT-Services.

  • Einführung in die Service Operation
  • Grundsätze und Organisation der Service Operation (Funktionen/Organisationseinheiten)
  • Steuerung der Aktivitäten der Service Operation
  • Technologiebezogene Aspekte der Service Operation
  • Analyse, Auswahl und Ausrichtung unterschiedlicher Ansätze der Implementierung
  • Herausforderungen, kritische Erfolgsfaktoren und Risiken während des Betriebes
  • Besprochene Prozesse und Funktionen: Incident Management, Request Fulfilment, Problem Management, Access Management, Event Management, Service Desk, Technical Management
    Application Management, IT Operations Management

Die Kosten für die Service Transition- und Service Operation-Prüfungen im Gesamtwert von 490,00 € netto (583,10 € inkl. MwSt.) sind im Kurspreis nicht enthalten.

Im Kurspreis enthalten:
ITIL Service Transition, Ausgabe 2011 - German Translation, ISBN-13: 9780113310487
ITIL Service Operation, Ausgabe 2011 - German Translation, ISBN-13: 9780113314034
Es wird empfohlen, sich mittels dieser Literatur auf den Kurs vorzubereiten. Dazu schicken wir Ihnen die Bücher rechtzeitig vor Kursbeginn zu.

Voraussetzungen

Um zur Prüfung zugelassen zu werden, ist das Zertifikat ITIL Foundation Certificate in IT Service Management (nach ITIL Edition 2011, ITIL V3 oder ITIL V3 Foundation Bridge) zwingend erforderlich.

Auf einen Blick
+

Kurs-Nr.: ITIL-KOMP-ST-SO
Dauer: 5 Tage
Preis: 2.390,00 € zzgl. MwSt
2.844,10 € inkl. MwSt.

Fragen zum Training?

Informationen anfordern

Zielgruppe

IT-Mitarbeiter, System- und Netzwerkadministratoren, Anwendungsdesigner, Supportmitarbeiter, Manager und Führungskräfte, die verantwortlich sind für die Bereitstellung und den Support von IT-Dienstleistungen in einer Organisation.

Termine

Ort
Beginn
Ende
Berlin
11.12.2017
15.12.2017
Berlin
12.02.2018
16.02.2018
Erlangen
11.12.2017
15.12.2017
Erlangen
12.02.2018
16.02.2018
Karlsruhe
11.12.2017
15.12.2017
Karlsruhe
12.02.2018
16.02.2018
München
11.12.2017
15.12.2017
München
12.02.2018
16.02.2018
Nürnberg
11.12.2017
15.12.2017
Nürnberg
12.02.2018
16.02.2018
Paderborn
11.12.2017
15.12.2017
Paderborn
12.02.2018
16.02.2018
Zurück zur Übersicht