+

OpenScape Solution Advanced 1 (Voice) - SOLADV1SCS

Dieser Kurs ist ein weiterführender OpenScape Voice-Kurs für den Servicetechniker, der dem Unify-Standard folgend, ein System kundenindividuell einrichten muss. Er beinhaltet die allgemeinen Grundlagen zur Konfiguration, sowie die Grundlagen zum Routing, Display Nummern Modifizierung, allgemeine Leistungsmerkmale und Mobility mit dem OSMO Client. Ebenso werden die Grundlagen zum Hinzufügen einer OpenScape Branch behandelt.

Inhalte

  • Voice Provisionierung 
    • Erstellen eines Office Codes / Home DN
    • Einrichten eines neuen Office Codes / Home DN
    • Ändern / Erweitern von existierenden Office Codes / Home DNs
  • Einrichten einer Business Group 
    • Default Office Codes, Numbering Plan und DLS
    • Übersicht der Business Group Leistungsmerkmale (kurze Erklärung)
    • Zugriffskontrolle
  • Routing (Grundlagen) 
    • Numbering Plan Types (Private, Common und Global)
    • Erstellen eines Numbering Plans
    • Numbering Plan Elemente (PAC, DC, Destination)
  • Routing über PNP, CNP und GNP zu Teilnehmern
  • Routing über PNP, CNP und GNP zu Endpunkten 
    • Create Endpoint Profile
    • Verwalten der Endpunkt Services
    • Erstellen eines Endpunkts für Gateways
  • Eingehendes Routing
  • Fallback von CNP / GNP nach PNP
  • Routing Troubleshooting (Simulierte Wahl)
  • Display Services / Nummern Modifikation 
    • Übersicht
    • Name / Number Sources
    • Display Identity Delivery / Suppression
    • Display Nummern Modifikations Elemente (DNM)
    • Modifizieren der Display Nummer für Anrufe Intern - Intern
    • Modifizieren der Display Nummer für Anrufe Intern - Extern (PSTN)
    • Modifizieren der Display Nummer für Anrufe Extern (PSTN) - Intern
    • Modifizieren der Display Nummer für Anrufe SIP-Q - SIP-Q
  • Local Toll Table (US only)
  • Troubleshooting 
    • SIP Message Trace
    • Endgerät kann sich nicht registrieren
  • OpenScape Mobile (OSMO) 
    • Übersicht
    • Einrichten von NP, Office Code und Home DN für OSMO
    • Zuweisen der benötigten Leistungsmerkmale zum Main Device
    • Einrichten des OSMO Teilnehmers
    • Konfiguration des OSMO Devices (Clients)
  • Branch Grundlagen (Hinzufügen einer Branch und Arbeiten im Assistant) 
    • Übersicht
    • Einrichten des NP für das Branch Office
    • Einrichten des EPP / EP für den Proxy
    • Einrichten des Branch Office
    • Zuweisen von Teilnehmern / Endpunkten / MediaServer zum Branch Office
    • Konfiguration der Devices zur Verwendung des Proxy
  • Leistungsmerkmale 
    • Übersicht
    • Anrufumleitungsszenarien (Call Forwarding)
    • Rückruf (Call Completion)
    • Anruf Weitergabe (Call Transfer)

Lernziele:
Der Teilnehmer 

  • kann den kompletten OSMO (SIP) konfigurieren und die Client Einstellungen auf dem mobilen Endgerät einrichten,
  • kann ein weiteres Branch Office in einer existierenden Kundenumgebung hinzufügen,
  • kann die allgemeinen Leistungsmerkmale Anrufumleitung, Rückruf und Anrufweitergabe konfigurieren,
  • kann die benötigte Display Nummern Modifizierung einrichten, ändern und erweitern,
  • kann Business Groups, Numbering Plans, Office Codes etc. konfigurieren/ändern und erweitern,
  • kann das grundsätzliche Routing Konzept der OpenScape Voice erklären, konfigurieren/ändern und erweitern.

Voraussetzungen

  • Kurs OpenScape Solution Administrator 1 (SOLADM1SCS)
  • Kurs OpenScape Solution Administrator 2 (SOLADM2SCS)

Ähnliche Trainings

Auf einen Blick
+

Kurs-Nr: SOLADV1SCS
Dauer: 5 Tage
Preis: 2.950,00 € zzgl. MwSt.
3.510,50 € inkl. MwSt.

Fragen zum Training??

Informationen anfordern

Zielgruppe

  • Service

Termine

Ort
Beginn
Ende
München
11.03.2019
15.03.2019
München
02.12.2019
06.12.2019
München
02.12.2019
06.12.2019
Zurück zur Übersicht